Wie man den Raum in einem Schlafzimmer nutzt

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem Schlafzimmer sind, werden Sie sicher bemerkt haben, dass immer mehr kleine Wohnungen im Kommen sind. Zum Glück sind wir noch weit von den Standards japanischer Kleinstwohnungen entfernt, aber der Gedanke, dass der Platz rationiert werden muss, ist klar. Ein Einzelzimmer, einschließlich einer Matratze für ein französisches Bett, benötigt mindestens 9 Quadratmeter, ein Doppelzimmer mindestens 14 Quadratmeter.

Die Gestaltung neuer Räume ist immer anregend, besonders wenn es unsere eigenen sind. Bei geräumigen Zimmern mag das wie ein Kinderspiel erscheinen, aber wenn Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, werden selbst die kleinsten Räume zum Vergnügen: Sie wählen die richtige Farbe, den nötigen Platz für Kleidung und Gegenstände, die Sie lieben und Tag für Tag mit einem Lächeln betrachten müssen. Erwägung alternativer Lösungen zur Nutzung von Oberflächen durch intelligente Speichersysteme.

Spiegel: unser wichtigster Verbündeter
Das Hauptziel besteht darin, den Raum größer erscheinen zu lassen, als er tatsächlich ist. Da es nicht möglich ist, sie physisch zu vergrößern, müssen einige clevere Tricks angewandt werden.

Die Vorzüge von Spiegeln sind seit Jahrhunderten bekannt, seit die wohlhabendsten Familien darum wetteiferten, wer die am meisten verzierten Spiegelwände besitzt. Im Laufe der Jahre haben sie sich den Charme bewahrt, ihre Umgebung widerzuspiegeln. Dieses Vorrecht macht sie äußerst nützlich, wenn man das Auge täuschen will: Sie reflektieren das Licht und die Wände vor ihnen und erzeugen so die angenehme Illusion von großzügigeren Flächen. Deshalb: Trauen Sie sich an die Form und Größe der Rahmen und dekorieren Sie Ihr Zimmer auf originelle Weise!
Wir empfehlen entweder einen Kleiderschrank mit Spiegeltür oder als Alternative und wesentlich preiswertere Lösung unseren Angelica Standspiegel . Sie wird in Italien hergestellt und verleiht Ihrem Schlafzimmer einen raffinierten Look.

Eine gute Alternative für unsere Leser mit einem eklektischen Geschmack ist unser Olivia: ein eleganter runder Spiegel, der der Umgebung Dynamik und Charakter verleiht.

Ein aufgeräumter Raum wirkt gemütlicher und größer
Im Laufe der Jahre neigen wir dazu, eine unsägliche Menge an Kleidung und Accessoires anzuhäufen, die nicht nur den gesamten Platz im Kleiderschrank, sondern auch auf dem Stuhl, dem Nachttisch und dem Schreibtisch einnehmen. In vielen Fällen ist diese Situation nicht auf einen Mangel an Möbelkapazität zurückzuführen, sondern auf die Art und Weise, wie die Gegenstände angesammelt werden. Wenn Sie sich in dieser Beschreibung wiederfinden, ist es wahrscheinlich an der Zeit, Ihr Schlafzimmer effizienter zu organisieren und das Entrümpeln als eine Lebensweise zu betrachten. Dieser Begriff bedeutet wörtlich übersetzt: „das, was stört, beseitigen“. Er lässt einen Raum nicht nur auf den ersten Blick organisierter und geräumiger erscheinen, sondern bringt auch echte psychologische Vorteile mit sich.

unser kluger Rat ist, sich für smart Möbel zu entscheiden. Von Betten mit Schubladen bis hin zu multifunktionalen Schreibtischen, falls Sie in Ihrem Zimmer lernen oder arbeiten müssen. Unsere Giuditta-Konsole ist ideal: Sie ist geradlinig und klein, um Ordnung zu schaffen. Verabschieden Sie sich von Kabelsalat und Make-up, das im ganzen Raum verstreut ist – jetzt können Sie Ihren Platz mit einem einfachen Klick optimieren.

Wenn das nicht ausreicht, sollten Sie über Alternativen zum klassischen Nachttisch nachdenken: Schaffen Sie den nötigen Platz, indem Sie vertikal denken. Jede Wand kann als Ausstellungsfläche genutzt werden: Nutzen Sie den Raum, der Ihnen zur Verfügung steht, mit wandmontierten Bücherregalen, Wandregalen und hängenden Nachttischen.
Ein Beispiel für einen modernen Nachttisch, der zu Ihnen passen könnte, ist unser Riccardo. Er ist extrem vielseitig und wurde so konzipiert, dass er Ihren Raum besser ausnutzt. Er kann allein oder im Set aufgehängt werden und verleiht Ihrem Zimmer einen originellen Touch und erleichtert die Bodenreinigung.

Farben, insbesondere helle Farben, können ebenfalls dazu beitragen, die Illusion eines überdimensionalen Raums zu erzeugen. Farbtöne wie Hellblau, Vanille und Creme sorgen für mehr Helligkeit, indem sie das Licht reflektieren, was zu einem strahlenden, aber nicht beengten Raum führt. Eine stilvolle Lösung ist total white , aufgelockert durch kontrastierende beige-schwarze Details wie Bilder an den Wänden, einen Teppich oder einen Kissenbezug.Eine Mehrzahl von dunklen Farbtönen wie Blau, Grau oder Schwarz lässt Ihr Zimmer noch kleiner erscheinen und vermittelt denjenigen, die sich täglich darin aufhalten, ein Gefühl der Unterdrückung… Wir raten davon ab!
Wenn Ihnen helle Farben nicht zusagen, verwenden Sie hellere Töne wie Orange, Kirschrot oder Türkis: Sie erzielen eine große Wirkung, ohne die Perspektive des Raumes zu beeinträchtigen.

Versuchen Sie, dem Raum ein einheitliches Aussehen zu geben, dann sind textile Accessoires ebenfalls ausgezeichnete Verbündete. Die Wahl der Matratze und des Lattenrostes sollte nicht unterschätzt werden: Entscheiden Sie sich immer für zertifizierte und atmungsaktive Materialien, es ist wichtig, dass Ihre Wirbelsäule eine korrekte und natürliche Haltung einnimmt, sparen Sie nicht an der Qualität Ihres Schlafes! Entscheiden Sie sich nach Möglichkeit für leichte Stoffe sowohl für Ihr Doppelbett als auch für die Vorhänge. Wenn der Winter vor der Tür steht, sollten Sie eine Reihe von Decken in denselben Farben, aber mit unterschiedlichen Texturen in Betracht ziehen.

Auch das Licht kann einen Unterschied machen. Nicht jeder hat das Glück, über eine gute Versorgung mit natürlichem Licht zu verfügen. Wo es möglich ist, empfehlen wir, die Möbel so anzuordnen, dass das Licht optimal genutzt wird, um einen hellen und luftigen Raum zu schaffen.
Alternativ ermöglicht eine gute Innenbeleuchtung eine Vergrößerung des Raums, indem sie ihn gleichmäßig ausleuchtet und dunkle Ecken vermeidet.

Wir hoffen, dass dieser Artikel für Sie hilfreich war. Bitte teilen Sie uns die Fotos Ihres Zimmers mit, wir werden sie auf unseren sozialen Profilen veröffentlichen!